Aktuelles

Herzlich willkommen auf der Seite zum Erhalt des Dietenbachgeländes!

Wir sind auf facebook / und Schauen Sie mal in den Blog

 

 

Der Verein „Rettet den Regenwald e. V.“ hat unsere Aktion Rettet Dietenbach aufgegriffen und unterstützt uns mit einer Online-Petition!

https://www.regenwald.org/petitionen/1158/bauern-und-buerger-gegen-grossprojekt?t=362-272-2702-1

Bitte mitmachen, unterschreiben und weitergeben in eure  Kreise – danke!

*******

Weihnachten unterm Dietenbaum

„Haste mir nich noch`n ‚Tipp für was Originelles zum unterm Weihnachtsbaum zum legen?“
„Hab ich – verschenk doch den Dietenbachfilm zu Weihnachten!“

Bestellung bitte an imagofilmbk(at)t-online.de (Preis € 20,00 inkl. Versand)

*******

 

Video „Rettet Dietenbach“ (2:38 Minuten)
Das erste Video zu unserer „Aktion  Bürgerentscheid Rettet Dietenbach“ schenkten uns liebe Unterstützer*innen von „Gartenleben Freiburg“ – habt recht herzlichen Dank!

 

Kurzvideo zu unserem Film „im Abseits von Green City“ (2:16 Minuten)
 
Dankeschön für die Initiative, dieses Kurzvideo zu schneiden!

 

*******

25.10.2018 Ulrich Glaubitz, Vertrauensperson unserer Aktion, und Rüdiger Engel, Leiter der Projektgruppe Dietenbach, beantworten die Fragen der BZ

******* 

21.10.2018 Interview in „Der Sonntag“ mit Ulrich Glaubitz, Vertrauensperson unserer Aktion

******* 

04.10.2018 Hans-Peter Unmüßig sieht Schwierigkeiten bei Dietenbach und befürwortet stattdessen Aufstockungen
„Einen neuen Stadtteil wie Dietenbach zu entwickeln, ist heute schwierig. Man sieht das an den ganzen Einsprüchen. Das Thema Aufstockung ist einfach erheblich leichter umzusetzen, ohne dass große Flächen benötigt werden.“
*Stadtkurier Nr. 40, 04.10.2018, darin Immobilien Zeitung Freiburg, Nr. 244, 4.10.2018, S. 1 f.
Der Interviewer verlässt da sofort das Thema „Bauen“ – er hat vielleicht Bedenken, Projektentwickler Unmüßig könnte noch weiter aus dem Nähkästchen plaudern.


Aktuelle Termine

Aktiventreff: Wir treffen uns wöchentlich im „Treffpunkt Freiburg“, Am Schwabentorring 2, 79098 Freiburg – unten sehen Sie die nächsten Termine. Einfach vorbeikommen, wir freuen uns über Verstärkung, über Ihre Ideen, Begeisterung und Tatkraft, Arbeit gibt es genug 😉 Wenn viele ein bisschen was beitragen, müssen nicht wenige alles stemmen …

  • Montag 19.11.: 19 Uhr
  • Dienstag 27.11.: 20 Uhr
  • Dienstag 04.12.: 19 Uhr
  • Montag 10.12.: 19 Uhr
  • Montag 17.12.: 19 Uhr

Sonntag 18. November 13:00 Uhr Film Im Abseits von Green City
DER Film zum Bürgerentscheid „Rettet Dietenbach“
im Rahmen des Internationalen Greenmotions Filmfestival
Kommunales Kino, Alter Wiehrebahnhof
mit Filmgespräch mit den Autoren Bodo Kaiser und Georg Löser
statt Eintritt: „zahle danach“ und Spenden
Reservierung angeraten: www.koki-freiburg.de

Freitag 23. November 19 Uhr Kulturwandel statt Klimawandel, Audimax
Klimakatastrophe, Artensterben, Umweltverschmutzung, Verlust von Bodenfruchtbarkeit, Ressourcenverbrauch, globale Ungerechtigkeiten, Flucht, Post-Kolonialismus, …
– Was können WIR verändern?
– Wie können wir unsere Aktivitäten wirkungsvoll bündeln?
– Wo müssen wir ansetzen, um diese Herausforderungen zu bewältigen?
Aus Perspektive von Wissenschaft, Journalismus, Jugendbewegung und Entwicklungszusammenarbeit werden wir Handlungsmöglichkeiten finden – für eine global gerechte Gesellschaft.

Referent*innen:
Georg Diez (Autor und Spiegel Kolumnist)
Martina Backes (iz3w & Energie-Hunger – Nein Danke!)
Marianne Siebeck (Demokratische Stimme der Jugend)
Axel Wagner (SWR Wissenschaft und Bildung)

Veranstalter: Genossenschaft Haus des Engagements eG i.Gr., Gemeinwohl-Ökonomie Baden-Württemberg e.V., Kultur leben e.V. (Festival Freiburg stimmt ein, Eine-Welt-Forum Freiburg e.V.

Dienstag 27. November 16:15 Uhr Sitzung des Gemeinderats, Neuer Ratssaal des Rathauses (Rathausplatz 2-4), einziges Thema: Bauen/Wohnen

Mittwoch 28. November Emmendingen: Tag der offenen Baustelle. Ein Sanierungsobjekt in Emmendingen stellt sich vor. Führungen um 11 und 14 Uhr

Mittwoch 28. November 20:15 Uhr, Filmtipp: „betrifft: Der Klimacheck – Wie verändert sich die Natur?“, SWR Fernsehen
Flamingos am Bodensee, neue Zeckenarten im Schwarzwald oder Lavendelanbau an der Mosel: Der Klimawandel hat schon heute Auswirkungen im Südwesten. Axel Wagner geht in der SWR Dokumentation „betrifft: Der Klimacheck – Wie verändert sich die Natur?“ auf die Suche nach Gewinnern und Verlierern der Erderwärmung und zeigt Orte im Südwesten, an denen der Klimawandel bereits sichtbar ist oder sich bald Auswirkungen zeigen werden.

Samstag 01. Dezember 10:15 Uhr Samstagsforum: Bauen-Wohnen in Freiburg und Region ohne Bauen auf der „grünen Wiese“ , Hörsaal 1015,  „Stadtentwicklungs-SLAM“, Führung zu Innenentwicklung

Mittwoch 05. Dezember 9.00 – 16.30 Uhr, Rathaussaal Emmendingen: Niedrigstenergiehaus-Standard in der kommunalen Bauleitplanung – Chancen, Potentiale und Barrieren in der Praxis. Fortbildungs-Veranstaltung
der Stadt Emmendingen

 

Vergangene Termine

Mittwoch 14. November 19:30 Uhr Öffentliche Sonder-Mitgliederversammlung der Grünen zum Thema Bürgerentscheid Dietenbach,  Gasthaus Schützen, Schützenallee 12

Freitag 26. Oktober 19:30 Uhr, der NABU lädt ein zum Vortrag von Dipl-Biol. Martin Klatt „Mehr Natur im Siedlungsgrün“, Platz der Universität, KG I, HS 1098

Freitag 26. Oktober 18 Uhr Vortrag „Landwirtschaft als Schlüssel zumKlimaschutz: Klimafarming, Pflanzenkohle und Biodiversität“, Kreativpark Lokhalle, Paul-Ehrlich-Str. 7

Dienstag 23. Oktober 20:00 Uhr Film  Im Abseits von Green City
Freie Waldorfschule Freiburg-Rieselfeld, Ingeborg-Drewitz-Allee 1

Machen Sie sich selbst ein Bild, und zwar vor Ort:
Sa, 20.10.2018 um 13.30 Uhr: Führung durch Dietenbach mit Landwirt Erwin Wagner
Ja, vor allem SIE, MrEhlersi. Der/die Sie gestern so einen erbosten Kommentar geschrieben haben zu unserem animierten Video „Rettet Dietenbach“. Treffpunkt heute Samstag 20.10.2018 um 13:30 Uhr Endhaltestelle Linie 5, Rieselfeld. Gehen wir gemeinsam durch Dietenbach, wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Samstag 20. Oktober  10:30 Uhr Film Im Abseits von Green City, Samstags-Forum Regio Freiburg, Hörsaal 1098, Kollegiengebäude I, Universität Freiburg

Donnerstag 18. Oktober 19:30 Uhr Film  Im Abseits von Green City, Cyriaksaal Freiburg-Lehen, Kirchbergstr. 6

Ausstellung der Entwürfe des städtebaulichen Wettbewerbs
Die vier Entwürfe, inkl. Siegerentwurf, aus der Endrunde des städtebaulichen Wettbewerbs zur Entwicklung des neuen Stadtteils Dietenbach werden für die Öffentlichkeit ausgestellt: Montag 8. Oktober bis zum darauf folgenden Mittwoch 17. Oktober, Konferenzzentrum des neuen Rathauses im Stühlinger

Mittwoch 17. Oktober 20:00 Uhr Film Im Abseits von Green City, Gewerkschaftshaus Friedrichring

Freitag 12. Oktober 20:15 Uhr Film  Im Abseits von Green City
Stadtteilverein Vauban e. V., Saal Stadtteilzentrum

Samstag 6. Oktober 10-18 Uhr: besuchen Sie unseren Stand auf dem Platz der Alten Synagoge

Sonntag 23. und 30.09. sowie 07.10. ist das Mais/Sonnenlabyrinth nochmals geöffnet, jeweils von 12 bis 18 Uhr, Waldmösle 2, 79112 Opfingen
https://www.maisfeld-opfingen.de/startseite.html

Mittwoch 3. Oktober 19:30 Uhr Film  Im Abseits von Green City
Lernort Kunzenhof, Littenweilerstraße 25A, 79117 Freiburg

Donnerstag 27. September 19:30 Uhr
Vortrag von apl. Prof. Dr. Niko Paech, Universität Siegen
Wirtschaftswachstum, Klimaschutz und Postwachstumsökonomie
Hörsaal 1098, Kollegiengebäude I, Universität Freiburg
Veranstalter: BUND Bezirksgruppe Schönberg

Montag 24. September 19:30 Uhr, FilmIm Abseits von Green City
Kommunales Kino, Alter Wiehrebahnhof

Samstag 22. September 17:30 Uhr, Film Im Abseits von Green City
Kommunales Kino, Alter Wiehrebahnhof

Freitag 21. September 17:30 Uhr, Film Im Abseits von Green City
Kommunales Kino, Alter Wiehrebahnhof

Donnerstag 20. September 19:30 Uhr, Premiere Im Abseits von Green City
Kommunales Kino, Alter Wiehrebahnhof

Donnerstag 13. September
Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt stellen die zentralen Thesen ihres Buches „Gescheiterte Globalisierung – Ungleichheit, Geld und Renaissance des Staates“ vor; https://www.freiburger-diskurse.de/

Montag 10. September 16 Uhr Pressekonferenz
Vorstellung des Bürgerbegehrens

 

Hier finden Sie Impressum und Datenschutzerklärung