Aktuelles / Termine

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Fristende Freitag 26.10.2018 um 23:59 Uhr –
liebe Sammler*innen, wir können es schaffen, gebt alles!!!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Aktion Bürgerentscheid Rettet Dietenbach

Herzlich willkommen auf der Seite zum Erhalt des Dietenbachgeländes!


Wir sind auf facebook – und Schauen Sie mal in den Blog

 

Sie finden uns
Montag-Samstag 10-12 Uhr auf dem Platz der alten Synagoge

 

 

21.10.2018 Interview in „Der Sonntag“ mit Ulrich Glaubitz, Vertrauensperson unserer Aktion

20.10.2018 Ist Dietenbach die Lösung?
Gastbeitrag von Anton Behringer: eine gründliche und umfassende Analyse des komplexen facettenreichen Themas – vielen Dank!

 

Wir brauchen unsere Böden zum Überleben.

Darum jetzt Dietenbach retten und das Bürgerbegehren unterschreiben!

Am 27.10. ist es zu spät.

Dieses Video ist Kult: „Wenn der Boden schwindet“


 
Unterschriftenformular zum Herunterladen


Hier geht es um Deutschlands drittgrößtes projektiertes Baugebiet (nach Frankfurt und München)

? die betroffene Fläche ist 169 Hektar groß ??????

! das ist wie 17 Mal der Flückigersee im Seepark
! oder wie ein Drittel vom Schluchsee
! oder wie 237 Fußballplätze !!!!!!!!!!!
! geplant sind ca. so viele Einwohner wie in Vauban+Rieselfeld zusammen

 

Ganz frisch eingetroffen, sozusagen noch warm:
das Video zu unserer Aktion auf youtube!

 

Und ein großes Dankeschön für unser neuestes Video!

 

breaking news  +++  breaking news  +++ breaking news  +++  breaking news  +++

Hans-Peter Unmüßig sieht Schwierigkeiten bei Dietenbach und befürwortet stattdessen Aufstockungen

„Einen neuen Stadtteil wie Dietenbach zu entwickeln, ist heute schwierig. Man sieht das an den ganzen Einsprüchen. Das Thema Aufstockung ist einfach erheblich leichter umzusetzen, ohne dass große Flächen benötigt werden.“

Stadtkurier Nr. 40, 4.10.2018, darin Immobilien Zeitung Freiburg, Nr. 244, 4.10.2018, S. 1 f.

Der Interviewer verlässt da sofort das Thema „Bauen“ – er hat vielleicht Bedenken, Projektentwickler Unmüßig könnte noch weiter aus dem Nähkästchen plaudern.

breaking news  +++  breaking news  +++ breaking news  +++ breaking news  +++

**********************************************************************************

Lust auf Mitmachen? Nur zu, wir sind eine fröhliche Truppe und es können nicht genug aktive Sammler*innen unterwegs sein. Denn es ist viel zeitraubender, im echten Leben Originalunterschriften  zu sammeln als übers Internet online-Unterschriftenklicks zu bekommen. Das Schöne dabei: es kommt zu vielen interessanten Bürgergesprächen und nicht selten gibt es aufrichtigen Dank für unser Engagement.
Kontaktieren Sie uns:
info@rettet-dietenbach.de
Diese Mailadresse wird abgerufen von: Martin Gnädinger, In den Brechtern 5, 79111 Freiburg

Aktiventreff ab 18.09.2018 jeden Dienstag um 19:00 Uhr (nicht am Dienstag 23.10., stattdessen am Montag 22.10. um 20 Uhr) im „Treffpunkt Freiburg“, Am Schwabentorring 2, 79098 Freiburg – einfach vorbeikommen, wir freuen uns über Verstärkung!

********************************************************************************

Wie, wo und wann Listen abgeben?

Download-Liste der Möglichkeiten, wie/wo/wann Sie Unterschriftenlisten abgeben können

 

oder lesen Sie hier weiter:

Persönlich in verschlossenem Umschlag
– im Caféhaus, Kaiser-Joseph-Str. 268/Gartenstr. bei demjenigen Gast, der ein großes Logo vor sich auf dem Tisch liegen hat:
Mittwoch 24.10.  12-13 Uhr

– jeden Dienstag 17-19 Uhr persönlich bei Herrn Löser im Treffpunkt Freiburg, Schwabentorring 2

– persönlich im Treffpunkt Freiburg: bei Herrn Heimer und Frau Kern (Klingel Treffpunkt Freiburg); Fahrstuhl neben der Treppe

Schwabentorring 2, 79098 Freiburg, Tel.: 0761/ 21687-30, Email: info@treffpunkt-freiburg.de
Bürozeiten: Mo, Di, Do 13-17 Uhr, Mi, Fr  10-13 Uhr


Persönlich oder per Post
– persönlich einwerfen oder per Post an Manfred Kröber, Schönbergstr. 3, 79115 Freiburg-Haslach

-persönlich einwerfen oder per Post an Ralf Schmidt, Längenloh 2, 79108 Freiburg-Zähringen

– persönlich einwerfen oder per Post an Ulrich Glaubitz, Ricarda-Huch-Str. 11, 79114 Freiburg-Betzenhausen

– persönlich einwerfen oder per Post an Tjark Voigts, Junkermattenweg 1, 79111 Freiburg-Rieselfeld

Persönlich einwerfen
– hier steht eine abgeschlossene Einwurfbox: Copyman, Rempartstr. 11, 79098 Freiburg-Innenstadt (Untergeschoss)
– am 26.10.2018 bis 23:59 Uhr in den Briefkasten „Wahlamt“ vor dem Rathaus im Stühlinger

****************************************************************************************

In mehr als 100 Läden, Cafe´s etc. liegen  Unterschriftenlisten aus und es werden täglich mehr. Wo genau? Das können Sie hier nachschauen.

****************************************************************************************

Termine

Dienstag 23. Oktober 20:00 Uhr Film  Im Abseits von Green City
DER Film zum Bürgerbegehren „Rettet Dietenbach“
Freie Waldorfschule Freiburg-Rieselfeld, Ingeborg-Drewitz-Allee 1
mit Filmgespräch mit den Autoren Bodo Kaiser und Georg Löser
sowie Info zum Bürgerbegehren/Bürgerentscheid
Eintritt frei, Spenden erbeten

*******

Sonntag 18. November 13:00 Uhr Film Im Abseits von Green City
DER Film zum Bürgerbegehren „Rettet Dietenbach“
im Rahmen des Internationalen Greenmotions Filmfestival
Kommunales Kino, Alter Wiehrebahnhof
mit Filmgespräch mit den Autoren Bodo Kaiser und Georg Löser
statt Eintritt: „zahle danach“ und Spenden
Reservierung angeraten: www.koki-freiburg.de

 

Vergangene Termine

Machen Sie sich selbst ein Bild, und zwar vor Ort:
Sa, 20.10.2018 um 13.30 Uhr: Führung durch Dietenbach mit Landwirt Erwin Wagner

Ja, vor allem SIE, MrEhlersi. Der/die Sie gestern so einen erbosten Kommentar geschrieben haben zu unserem animierten Video „Rettet Dietenbach“. Treffpunkt heute Samstag 20.10.2018 um 13:30 Uhr Endhaltestelle Linie 5, Rieselfeld. Gehen wir gemeinsam durch Dietenbach, wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Samstag 20. Oktober  10:30 Uhr Film Im Abseits von Green City, Samstags-Forum Regio Freiburg, Hörsaal 1098, Kollegiengebäude I, Universität Freiburg

Donnerstag 18. Oktober 19:30 Uhr Film  Im Abseits von Green City, Cyriaksaal Freiburg-Lehen, Kirchbergstr. 6

Ausstellung der Entwürfe des städtebaulichen Wettbewerbs
Die vier Entwürfe, inkl. Siegerentwurf, aus der Endrunde des städtebaulichen Wettbewerbs zur Entwicklung des neuen Stadtteils Dietenbach werden für die Öffentlichkeit ausgestellt: Montag 8. Oktober bis zum darauf folgenden Mittwoch 17. Oktober, Konferenzzentrum des neuen Rathauses im Stühlinger

Mittwoch 17. Oktober 20:00 Uhr Film Im Abseits von Green City, Gewerkschaftshaus Friedrichring

Freitag 12. Oktober 20:15 Uhr Film  Im Abseits von Green City
Stadtteilverein Vauban e. V., Saal Stadtteilzentrum

Samstag 6. Oktober 10-18 Uhr: besuchen Sie unseren Stand auf dem Platz der Alten Synagoge

Sonntag 23. und 30.09. sowie 07.10. ist das Mais/Sonnenlabyrinth nochmals geöffnet, jeweils von 12 bis 18 Uhr, Waldmösle 2, 79112 Opfingen
https://www.maisfeld-opfingen.de/startseite.html

Mittwoch 3. Oktober 19:30 Uhr Film  Im Abseits von Green City
Lernort Kunzenhof, Littenweilerstraße 25A, 79117 Freiburg

Donnerstag 27. September 19:30 Uhr
Vortrag von apl. Prof. Dr. Niko Paech, Universität Siegen
Wirtschaftswachstum, Klimaschutz und Postwachstumsökonomie
Hörsaal 1098, Kollegiengebäude I, Universität Freiburg
Veranstalter: BUND Bezirksgruppe Schönberg

Montag 24. September 19:30 Uhr, FilmIm Abseits von Green City
Kommunales Kino, Alter Wiehrebahnhof

Samstag 22. September 17:30 Uhr, Film Im Abseits von Green City
Kommunales Kino, Alter Wiehrebahnhof

Freitag 21. September 17:30 Uhr, Film Im Abseits von Green City
Kommunales Kino, Alter Wiehrebahnhof

Donnerstag 20. September 19:30 Uhr, Premiere Im Abseits von Green City
Kommunales Kino, Alter Wiehrebahnhof

Donnerstag 13. September
Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt stellen die zentralen Thesen ihres Buches
„Gescheiterte Globalisierung – Ungleichheit, Geld und Renaissance des Staates“ vor; https://www.freiburger-diskurse.de/

Montag 10. September 16 Uhr Pressekonferenz
Vorstellung des Bürgerbegehrens